Glockenanalyse

Glockenanalyse

 

 

 

Glockenkoffer

 

Ein notwendiges Prüfmittel bei der Glockenanalyse sind die Stimmgabeln aus unserer Spezialwerkstatt - seit 1884.
Die Bezeichnung der Töne erfolgt nach dem festgesetzten Notensystem. Als normale Basisstimmung gilt a1 435 Hz.
Andere Grundschwingungen sind möglich.
                                                                                                                

Der Grundsatz besteht aus 9 Stimmgabeln und hat den Tonumfang von A 108,75 Hz bis c4 2069 Hz. Eine Erweiterung des Satzes
ist möglich. Die Teilung auf der Stimmgabel beträft 1/8 Ton. Sie besitzt einen Fußeinsatz aus Kunststoff und kann daher direkt auf
die Glocke aufgesetzt werden.

Zum bequemen Transport sind die Stimmgabeln mit Anschlaghammer und Spezialschlüssel in einem Lederetui untergebracht.

 

 

Taster zur Glockenmessung

• stabile Bauform
• Verstellung arritierbar
• Material wählbar: Aluminium (leichtes Gewicht) oder Edelstahl
• flexible Längen auf Anfragen möglich
• entwickelt, erprobt und empfohlen von erfahrenen Glockeninventarisanten


Innentaster

Innentaster

Zur Ermittlung der Innendurchmesser von Glocken im Haubenbereich.
Längen entsprechend der Glocken wählbar zwischen 400mm, 600mm, 900mm.
(Sonderlängen auf Anfrage)

 

Außentaster

Außentaster

Zur Ermittlung der Schlag-Ring-Stärken von Glocken.
Bei mittelgroßen Glocken auch die Ermittlung des Außendurchmessers möglich.
650mm groß (weitere auf Anfrage)